Sie erreichen uns täglich ab 08 Uhr | Sprechstunden im Detail

Telefon 06229/7751 | E-Mail praxis@zahnarzt-krusche.de

Anfahrt Hauptstrasse 14 | 69239 Neckarsteinach

Ästhetik

Schöne, helle und gepflegte Zähne machen attraktiv. Sie lassen einen Menschen gesund, vital und jugendlich erscheinen. Mit schönen Zähnen kann man unbefangen reden, lachen und ganz anders auf andere zugehen. Wer gerne lacht, wirkt sympathisch, umgänglich und selbstsicher. Solche Menschen sind meistens erfolgreicher im Privat- und im Berufsleben.
Viele Patienten wünschen sich deshalb schönere Zähne, denn nicht jeder hat das Glück von Natur aus mit schönen Zähnen gesegnet zu sein. Lassen Sie sich überraschen, wie schnell und einfach dieser Wunsch oft zu erfüllen ist!

Kompositfüllungen

Komposite sind moderne und hochwertige Kunststoffe mit hohem Keramikanteil. Sie werden für ästhetische und stabile Zahnfüllungen der Schneide- und Backenzähne verwendet, passen sich farblich an die natürlichen Zähne an und sind deshalb nahezu „unsichtbar“. Sie können ungefähr doppelt so lange halten wie einfache Kunststoff-Füllungen und bleiben jahrelang gleichbleibend schön.

Veneers

Veneers sind hauchdünne Schalen aus Keramik, welche fest mit den Frontzähnen verbunden werden. Dadurch können fleckige, unregelmäßig stehende oder abgebrochene Zähne ästhetisch optimiert werden.
Obwohl sie so grazil sind, haben Veneers eine sehr lange Lebensdauer. Der große Vorteil ist: Für Veneers müssen Zähne kaum oder manchmal auch gar nicht abgeschliffen werden.

Zahnkronen

Stabiler und schöner Schutz für geschädigte Zähne

Zahnkronen sind äußerlich nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden.
Kronen schützen und erhalten stark geschädigte Zähne. Man macht sie dann, wenn Zähne z.B. durch Karies (Zahnfäule), starke Abnutzung oder einen Unfall so geschädigt sind, dass man den Zahn nicht mehr durch Füllungen versorgen kann.
Zu empfehlen sind Kronen auch bei Zähnen, die wurzelbehandelt wurden: Damit kann man verhindern, dass solche Zähne abbrechen.
Sie können sich Kronen wie Kappen, die den ganzen Zahn überdecken, vorstellen.
Kronen werden fest auf die Zähne zementiert und sie fühlen sich wie eigene Zähne an.
Aus ästhetischen Gründen werden Kronen meist aus Vollkeramik hergestellt, dadurch ist kein Unterschied zu Ihren natürlichen Zähnen erkennbar.

Zahnbrücken als Zahnersatz

Wenn einer oder mehrere Zähne fehlen

Mit Zahnbrücken können einzelne oder mehrere Zähne festsitzend ersetzt werden.
Brücken können an Stelle von Implantaten gemacht werden, wenn einer bis drei Zähne fehlen.
Dazu werden die der Lücke benachbarten Zähne für Kronen beschliffen. Diese Kronen werden durch sog. Brückenglieder miteinander verbunden, welche die Lücke schließen. Brücken werden wie Kronen fest eingesetzt. 
Seit einigen Jahren verwendet man aus ästhetischen Gründen hauptsächlich sog. Metallkeramik für Brücken
(Innen ein Kern aus Metall, der außen mit Keramik verblendet ist) oder Metallfreie Zahnbrücken aus reiner Keramik.

Keramik-Füllungen in einer Sitzung dank neuester Technologie

Keramikfüllungen (Keramik Inlays) sind die schönste und haltbarste Art von Zahnfüllungen im Seitenzahnbereich. Hierbei handelt es sich um ein überaus körperverträgliches Material mit hoher Stabilität.
Wussten Sie auch schon, dass diese mit modernster Technik in nur einem Termin hergestellt und eingesetzt werden können?
Ohne Abdruck. Ohne Provisorium. Möglich macht dies eine moderne, digitale CAD/CAM – Technologie (Cerec) die wir in unserer Praxis einsetzen.

Wie funktioniert diese Methode?

• Statt einer Abformung macht der Zahnarzt eine digitale Aufnahme Ihrer Zähne. Das geht schnell und verursacht keinen Würgereiz.
• Die Daten werden an einen Computer übertragen
• Das Inlay wird am Bildschirm konstruiert
• Dann schleift die Maschine innerhalb weniger Minuten das Inlay aus einem Keramikblock
• Danach kann das Inlay eingesetzt, angepasst und poliert werden.

Das Ganze dauert je nach Größe des Inlays eine bis eineinhalb Stunden.